• leicht nivellierbarer Calciumsulfat- und Zementfließestrich
  • geringe Kosten durch geringe Estrichdicken
  • hohe Druck-, Biege- und Zugfestigkeit{
  • bestens geeignet für Alt- und Neubauten
  • großflächige, fugenlose Verlegung
  • ideal für Fußbodenheizung dank schneller und konstanter Wärmeabgabe
  • kürzere Bauzeit

  • Ausgleichsschüttung und Wärmedämmung in einem, welche direkt von der Rohdecke bis zur Unterkante vom Estrich eingebaut wird
  • kompakte, homogene und wärmedämmende Schicht durch fugenlosen, geschütteten Einbau
  • vorhandene Bodeneinbauten, wie Elektroinstallationen oder Sanitärinstallationen, werden voll eingeschlossen und verhindern
    dadurch Schall- und Kältebrücken
  • planebene Unterlage für schwimmende Estriche garantiert

  • 2-komponentige Verlaufsbeschichtung
  • für Beton und zementgebundenen Fließestrich, sowie auch Calciumsulfatfließestrich für normale bis schwere Belastungen,
    z.B. Lager und Produktionsstätten, Werkstätten und Garagen
  • flüssigkeitsundurchlässig
  • glänzend
  • rutschsichere Oberfläche möglich
  • sehr gut geeignet für Sanierungen

  • frisch geflügelter Estrich bzw. Beton
  • Imprägnierung zur Verbesserung des mechanischen Abriebs und zum Schutz gegen Treibstoffe und Öle
  • Verbesserung der Verschleißfestigkeit durch Bodenhärter
  • bestens geeignet für Werkstätten, Lagerräume und Garagen

    Achtung: Ein geflügelter Estrich bzw. Beton ist ohne Imprägnierung nicht öldicht!

  • gebundene wärme- und trittschalldämmende Ausgleichsschüttung
  • für normale Belastungen unter Fließ- und Zementestriche
  • umschließt Rohrleitungen formschlüssig und schützt diese somit hoch belastbar und formstabil
  • Styroporbeton braucht ca. die doppelte Einbaustärke, um die Dämmwerte dieser Thermotec Ausgleichsschüttung zu erreichen